Bewegungseinflüsse auf Flowsensoren

Bewegungseinflüsse auf Flowsensoren. Roboterarm mit implantierbarer Infusionspumpe und Flowsensor (geöffnete Messkammer).
Roboterarm als Bewegungssystem mit implantierbarer Infusionspumpe und Flowsensor (geöffnete Messkammer).

Bei der Integration von elektronisch gesteuerten Bolus- und Basalkomponenten in implantierbare Infusionspumpen sollen auch Flowsensoren integriert werden. In diesem Projekt werden die vom Patienten verursachten Bewegungseinflüsse auf Flow-Sensoren untersucht. Die drei wichtigsten Bewegungseinflüsse sind:

  • Körperhaltungsabhängige Bewegungen
  • Interfraktionäre Bewegungen
    (z.B.  Verdauungstrakt)
  • Intrafraktionäre Bewegungen
    (z.B.  Atmung)


Um die Bewegung des menschlichen Körpers reproduzierbar zu simulieren, wurde ein Roboter-Messplatz entwickelt, der verschiedene Bewegungsprofile beherrscht.